Teams
Chronik
Dates
Fans
Stern Roter Stern
RSL Frauen vs. TuS Pegau 1903  3:3
16.10.2016
Schade schade Marmelade die RSLadies geben eine 3:1-Führung noch aus der Hand

Bei bestem Prinzessin-Lilifee-Wetter hatte das beste Team der Welt eigentlich vor, die Trainer, das scharenweise angerückte Publikum, den Publikumsmagnet Stadionsprecher und natürlich auch ein bisschen sich selbst mit einem Sieg gegen die Gäste aus Pegau zu beglücken.

Sommer-Sonne-Strand
Zunächst schien der Plan auch aufzugehen, zur Pause stand es nach 2 Treffern für die RSLadies 2:0.

Pausentee
Nach der Pause wollten die Estrellas ihre Zuschauer*innen nach allen Regeln der Kunst als perfekte Gastgeberinnen mit etwas mehr Spannung verwöhnen und besorgten den Anschlusstreffer für die Gäste eben selber 2:1.
Leider haben die Pegauerinnen das als Einladung verstanden, mal selber ernsthaft auf das Sternentor zu ballern. Die Partie, die die Connserven bis dahin eigentlich ganz gut im Griff hatten, drohte etwas zu kippen.

Immerhin: der Ball ist gestochen scharf
Ein Handspiel im eigenen Strafraum bescherte den Sternen nach fälligem Elfmeter die 3:1-Führung.

Das 3:1
Die bis dahin überwiegend souverän agierenden Ladies gerieten zusehends ins Schwimmen, weil die Pegauerinnen irgendwie jetzt wacher waren und wirklich wollten. Darum war ein Angriff auch nur mit einem wenig subtilen Foul zu stoppen der fällige Freistoß wurde fieserweise mindestens 10 Meter zu weit vorne ausgeführt nur noch 3:2.

Kleiner Plausch am Rande
Einerseits ist es sehr schön, in einem Team zu spielen, in dem ein ordentlicher Umgang untereinander gepflegt wird aber manchmal wird dann zuviel diskutiert und darüber verpennt, dass die Gegenspielerinnen sich weniger mit Live-Analyse beschäftigen und einfach mal zu dritt im Strafraum auftauchen und eine Flanke direkt versenken können
Das 3:3 wurde die letzten Minuten ziemlich hektisch verteidigt, aber immerhin hat das noch hingehauen der eine Punkt ist mehr als verdient gewesen das nächste Mal holen wir dann bitte wieder 2 mehr.

Fassungsloser Edelfan - dem Stadionsprecher hats auch die Sprache verschlagen
Danke an unseren Stadionsprecher Jens (nochmaaaal!!!), danke an unsere zahlreichen Fans (ihr könnt das nächste Mal sicher noch lauter!), danke an unsere Trainer, danke an die Wechslerinnen auf der Bank, danke an die Fotografin & danke an die Siegerinnen der Herzen auf dem Platz!

Noch mehr Edelfans - das gute Sterni hat gelockt ...

In diesem Sinne,
hasta la victoria siempre, las senoritas della estrella roja!

Alles Liebe,
eure Peilwurst



www.roter-stern-leipzig.de / Datenschutz/Impressum/Kontakt