Teams
Chronik
Dates
Fans
Stern Roter Stern
RSL Frauen vs. SpVgg 1899 Leipzig  2:0
30.3.2014 Sportplatz Am Goethesteig
Doppelt gezimmert!

Die RSLadies haben es zwar für das begeisterte Publikum zunächst ganz schön spannend gemacht, aber die drei Punkte gegen SVGG 1899 gehen voll in Ordnung. Das beste Team der Welt hat zu Beginn der Partie in der Abwehr leichte Unsicherheiten gezeigt, aber zum Glück konnten die Gäste das nicht in zählbares ummünzen.

"Werbeveranstaltung für den Frauenfußball"
Die Estrellas haben zwar zunehmend die Partie bestimmt, aber es hat (wieder) ein paar Versuche gebraucht, bis Starstürmerin Frau Z., die zuvor eine Großchance nicht in den Kasten schlenzen konnte, endlich das verdiente erste Tor für das grüne Ballett schießen konnte.

BÄM!
Weiteres Ereignis des ersten Durchgangs: Andrea (leicht verletzt) musste für Anna einspringen (nicht so leicht verletzt).

Schiri mit komischem Rollenverständnis
In Halbzeit zwo drückte das beste Team der Welt weiter in Richtung Gästetor während die SPVGG 1899 nur ein Mal wirklich gefährlich vor dem Sternentor auftauchte. Aber Claudi ist gut rausgelaufen und konnte der Stürmerin den Ball vom Fuß nehmen. Kollektives Durchatmen auf den Zuschauerrängen. Nach ein paar weiteren Anläufen, die oft schön über die Außen gespielt wurden, war es erneut Frau Z. vergönnt, die Nerven aller (Un-)Beteiligten mit dem Treffer zum 2:0 zu beruhigen.

die personifizeirte Gefahr über rechts
Ende gut, alles gut!

immer lächeln!
Das Team: Auf der Trainerbank Johannes, im Tor Claudi, als Libera Steffi, in der Abwehr Manja und Paula, auf der Sechs Tina, Anna und Andrea, im Mittelfeld Chrissi S., auf den Außen Phia und Nina und im Sturm Sabine und Sindy.

jetzt aber husch
Ein großes Dankeschön auch an alle Fans, die dabei waren!

Mauerbau à la RSLadies


save
Hasta la victoria siempre, las senoritas de la estrella roja

wetzwetzwetz
WC

WTF?

www.roter-stern-leipzig.de / Datenschutz/Impressum/Kontakt