Teams
Chronik
Dates
Fans
Stern Roter Stern
SG LVB vs. RSL Frauen  3:1
20.4.2008 Sportplatz 'Neue Linie'
Frühe Führung verspielt

Das beste Team der Welt ging mit einer starken Besetzung in die Partie gegen die LVBinen dazu hatten sich die Trainer eine raffinierte neue Aufstellung ausgedacht.
Die revolutionäre Spielweise der Sterne zahlte sich auch rasch aus: nach gefühlten fünf Minuten fiel das 0:1 für die souverän aufspielenden Gäste durch die Nr. 3 von halblinks unten ins linke Eck freistehend von der Strafraumgrenze. Beide Teams zeigten schönsten Sonntagsfußball, und ein gekonnt vorgetragener Konter gegen die Sterne, die eigentlich lieber das 2:0 wollten, führte zum Ausgleich.

Nach der Pause war der Sternenhaufen eine kleine Weile ganz schön unsortiert unterwegs, hat das 2:1 auch irgendwie aus einem wüsten Chaos heraus gefangen. Die RSLadies ließen die Köpfe kurz hängen aber hatten noch mindestens drei hochkarätige Chancen. Das Problem an der Sache war nur, dass auf der einen Seite kein Tor mehr fallen wollte und auf der anderen ein Verlegenheitsfernschuss (war der überhaupt fürs Tor gedacht???) bogenlampig hinter Kawi fies unter der Latte hindurch ins Tor einschlug. Das war aber auch das einzig fiese an dem Spiel, denn die Damen von der LVB sind fast so nett wie wir (welch Wohltat im Vergleich zu manch anderem Team!).

Den einzigen Vorwurf, den man Marit machen kann: Hat heut nicht mit gespielt.
Die Schönspielerinnen des vergangenen Sonntags:
Im Tor Kawi (2,8 Promille;) ), als Libera Katja Wachs (die braucht noch nen Namenskürzel!), in der Abwehr Solveig, Katze und Moni, im Mittelfeld Kirsten, Maria, Janine, RotChrissi, Ani und Phia und im Sturm Chrissi (das Mittelfeld lass ich jetzt mal weg, das passt grad nicht Sturm ist nämlich die neue Lieblingsposition!).
An dieser Stelle herzlichen Dank an unsere Trainer für ihre Unterstützung und besonders für das Torschusstraining, denn es wirkt!
MfG,
WC


www.roter-stern-leipzig.de / Datenschutz/Impressum/Kontakt